Heilkräuter


Lavendel, Beifuß, Thymian oder auch Baldrian sind nur einige wenige der bekannteren Heilkräuter, die neben vielen weiteren Heilpflanzen aus dem europäischen Raum sehr gute Heilwirkung besitzen. In der richtigen Zusammenstellung, die für jeden Patienten individuell erstellt wird, sind diese als Teezubereitung, als Granulate oder auch als Tinkturen eingenommen sehr wirksam. Die Behandlung mit Heilkräutern kann zusammen mit der Akupunktur oder auch einzeln angewendet werden.